Snapchat macht sich die Methoden der Konkurrenz zu eigen und führt altbekannte Anzeigenformate auf der Plattform ein.

Snapchat musste in der letzten Zeit eine Menge einstecken. Beliebte Features der insbesondere unter Teens erfolgreichen App wurden von Facebook nach und nach kopiert und innerhalb der eigenen Plattformen integriert. Nun schlägt Snapchat zurück und bedient sich ebenfalls bei der Konkurrenz.

Erfolgreiche Formate zu eigen machen – Snapchat lernt von der Konkurrenz

Nachdem Facebook Snapchat in der Vergangenheit wichtige Features geklaut hat und im eigenen Netzwerk verwendet, dreht die Plattform mit den flüchtigen Inhalten den Spieß nun um. Mit der Einführung von App Install Ads bekommen Advertiser die Möglichkeit User zu targeten, die ein Interesse am Download einer App haben könnten. Das Format dürfte einigen von Facebook bekannt vorkommen. Dort stellte es 2015 mit 17 % des Gesamtumsatzes eine der Haupteinnahmequellen im Anzeigenbusiness dar.

Das Besondere an App Install Ads auf Snapchat ist, dass die User nach oben swipen müssen, um die komplette Anzeige zu sehen. Darüber hinaus basiert das Format auf einer Machine Learning Technologie, die von Snapchat selbst entwickelt wurde. Mit dem Auktionsverfahren “bid for installs” will Snapchat die App Install Möglichkeiten kosteneffektiv vorantreiben.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen