Keine oder nur wenige eigene Inhalte

SEO Google Richtlinie

Damit eine Website ein gutes Ranking in den Google-Suchergebnissen erzielt, ist es entscheident, umfassende Informationen und nützliche Inhalte bereitzustellen. Hierzu gehören auch relevante und passend eingesetzte Suchbegriffe, die über den Inhalt der Website Aufschluss geben.

Manche Webmaster versuchen jedoch, das Ranking ihrer Website zu verbessern und Besucher anzuziehen, indem sie Seiten mit vielen Wörtern, jedoch nur wenig oder gar keinem eigenen Inhalt erstellen. Google ergreift Maßnahmen gegen Domains, die versuchen, ihr Ranking zu verbessern, indem sie lediglich übernommene oder vorgefertigte Seiten anzeigen, die keinerlei Wert für die Besucher haben.

Hierzu gehören beispielsweise:

Falls Ihre Website aus unseren Suchergebnissen entfernt wurde, erhalten Sie ausführlichere Informationen in unseren Richtlinien für Webmaster (inklusive der Links oben). Sobald Sie Ihre Website überarbeitet und sichergestellt haben, dass sie unseren Richtlinien entspricht, senden Sie uns bitte einen Antrag auf erneute Überprüfung Ihrer Website.

2018-01-24T09:34:13+00:00