Wenn es heißt: „AdWords lohnt sich für uns nicht“, ist meist mindestens eine dieser fünf Fehlerquellen Schuld daran.

Viele kleinere Unternehmen versuchen sich selbst an Google AdWords (und Bing). Google gibt sich ja auch alle Mühe, den Einstieg zu erleichtern. Gutscheincodes, Kampagnenerstellung durch Google Mitarbeiter und immer neue, kostenlose Online-Kurse vermitteln das Gefühl, AdWords einfach selbst machen zu können.

Es gab und gibt auch zahlreiche Unternehmer, die mit eigenen Kampagnen erfolgreich waren. Neben dem eigentlichen Job auch noch AdWords-Profi werden und bleiben, erfordert aber viel Zeit und Engagement.

Für kleine Kampagnen sind Agenturen verständlicherweise oft nicht profitabel. Wenn die Agenturkosten die Kampagnenkosten übersteigen, wird die Kampagne in den seltensten Fällen gewinnbringend arbeiten.

Diesen Artikel auf OnlineMarketing.de zu Ende lesen