Schon lange kämpfen Technologieanbieter und Marketer gegen die alt eingesessene „Last Click Wins“ Logik. Nun launcht Google mit Attribution 360 ein Produkt, das Abhilfe schaffen soll.

“Give credit where it’s due with data-driven attribution”

Eine Conversion genau den Kanälen zurechnen, die sie auch zu verantworten haben – genau das ist das Versprechen des neuen “Google Attribution 360”, das Google als Teil der Google Analytics Solutions Produktreihe kürzlich auf den Markt gebracht hat, wie Google selbst auf der Website des neuen Produkts schreibt.

Im offiziellen Google AdWords Blog zeigt Google dazu die grundlegende Funktionsweise des Tools auf: Zunächst werden Daten aus unterschiedlichen Systemen zusammengetragen. Anschließend werden diese Cross-Device, Cross-Channel und Data-Driven analysiert. Im dritten Schritt verspricht Google, automatisch die entsprechenden Analyseergebnisse zurückzuspielen, um eine gezielte Optimierung zu ermöglichen.

Categories: Allgemein|